Konservative Behandlung von Papillomen

Wie Papillomavirus zu behandeln? (Inhalt):

Konservative Behandlung von Papillomen

Warum erscheinen Papillome am Körper?Ätiologie der Krankheit und Behandlungsmethoden

Papilloma – ein gutartiger Tumor, der in einer Person auftreten kann, unabhängig von Alter oder Geschlecht. Diese abnormen Bildung der Entwicklung auf der Haut oder den Schleimhäuten und einen Tropfen von unregelmäßiger Form ähneln. Der Grund für das Auftreten ihrer Stoffe Zelle wird oder humanen Papillomavirus HPV, die, wenn sie dort dauerhaft eingenommen bleibt.

  • Eigenschaften und Typen von Papillomen
  • Typen 6 Neoplasmen
  • Methoden zur Hautpapillome Entfernen
  • konservative Behandlung
  • Vorbeugung von Neoplasmen

Eigenschaften und Arten von Papillomen

Papilloma – einer Formation, die über der Oberfläche der Haut hervorragt. Es hat eine flache Form mit einer massiven Basis oder auf die Haut aus einem dünnen Stiel befestigt. Je nach Aussehen kann es einem Hahnenkamm ähneln oder einfach ein ovaler Fleck sein. Oberfläche der Formation rauh. Die Farbe hängt von der Anzahl von Kapillaren darin, und der Nähe von Blutgefäßen, aus dem Feststoff bis brauner.

Papilloma kann als Haut und der inneren Organe an der Oberfläche erscheinen. Draußen die meisten von ihnen in den Achseln und Genitalien befinden, den Hals oder im Gesicht, Frauen oft sind sie unter den Brüsten gefunden.

Innen wachsen sie auf die Schleimhäute der Nase und im Mund. Rachen, Speiseröhre, Bronchien und Luftröhre werden Urogenitalsystems auch nicht vor der Zerstörung Papillome geschützt. Interne Ausbildung ist viel gefährlicher als extern, weil sie eine Tendenz zu einer raschen Eskalation hat – die Entwicklung von Papillomatose.

Papilloma weich im Griff, aber wenn sie in den Harnwegen, die Heilung von Calciumsalzen entfernt. Wenn diese Strukturen auf der Außenhaut angeordnet sind, sie oft einfach nicht aussehen ästhetisch ohne viel Unbehagen verursacht. Wenn Tumoren Lokalisation Stahl innere Organe, dann gibt es Beschwerden und Schmerzen, und schließlich können diese Wucherungen zu schweren Komplikationen führen. Proliferation

Papillome des Larynx und die Stimmbänder auf der Oberfläche führen zu Schwierigkeiten beim Atmen und Abwesenheit der Stimme. Das Hotel liegt an der sexuellen Bildungsbehörden oft verletzt, verursacht starke Schmerzen und Blutungen. Das ist die Gefahr der Entartung eines gutartigen Tumors in einen bösartigen( Krebs).

Bevor das Kind plant, sollte auf die Frau PCR( Polymerasekettenreaktion) für HPV zurückgegeben werden Übertragung des Virus zum Zeitpunkt der Lieferung an das Kind zu verhindern. Dies ist gefährlich, weil bei jedem für die Kinder der Immunität Senkung nicht stark Organismus mit dem Wachstum der Warzen oder Papillome behaftet ist.

Diese Strukturen sind nicht gefährlich, wenn auf der äußeren Hülle platziert, aber mit der Niederlage der Schleimhäute können zu schweren Komplikationen führen, bis zur Umwandlung in bösartige Tumoren.

Tumoren gibt mehrere Dutzend Arten von Formationen sind, aber die am häufigsten in der medizinischen Praxis:

  • Einfach oder vulgär. Die Kinder sind im Bereich des Knies bei Erwachsenen befindet sich in jedem Teil der Haut entwickeln kann. Sie unterscheiden sich in kleinen Größen, meistens ist ihr Durchmesser nicht mehr als 1 mm. Oberfläche der Formation gehärtet.
  • Auf den Fußsohlen. Diese Papillome erscheinen als kleine Beulen in Hervorhebung Kanten und erscheinen auf einigen Stücken.
  • Flach. Normalerweise Körperfarbe, rund oder vieleckig. Ursache Juckreiz und Rötung, schmerzhaft genug. Kann auf jedem Teil der Haut erscheinen.
  • Fadenähnlich. Diese Art von Bildung ist häufiger bei denen über vierzig Jahren. Kann um die Augen oder Hals, in der Leiste in der Achselhöhle, lokalisiert werden. Genitalwarzen. Hit der Genitalien nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einem Träger der Krankheit.

Verursacht Papillom auf dem Körper eines Mannes

Manifestation des HPV-Virus sind Papilloma Körper. Nur ein kleiner Prozentsatz der Bevölkerung mit dem Virus infiziert, sondern für die Tatsache, dass er ein Aussehen von Warzen oder Genitalwarzen gehabt hat, sind bestimmte Auslöser erforderlich. Der wichtigste Faktor gilt als die Schwächung der Immunität sein, die zurückgeführt werden können:

  • Viren oder Infektionen mit verschiedenen Ursachen des
  • nervlichen Stress
  • übermäßigen Schwitzens oder Aufenthalts an einem Ort mit einem heißen Klima
  • Gelegenheitspartner für intime Beziehungen
  • Mikrotraumatisierung belichteten Bereiche der Haut
  • Vernachlässigung der Hygiene und Sicherheitsvorschriften in Kontakt mit infizierten oder Dingen
  • Zugang zum Pool, Saunen, Fitness-Studios

Geschwächte Immunität ist nicht nur eine Grundvoraussetzung für eine Virusinfektion, sondern führt auch zu einer externen AnzeigeKrankheit. Normalerweise erscheint eine Ausbildung, aus der eine Gruppe von Papillomen wächst. Um diese Effekte zu vermeiden, müssen alle Wucherungen rechtzeitig von einem Spezialisten entfernt werden.

Papilloma erscheinen häufiger in diejenigen, die schlechten Gewohnheiten neigen, schwächt die Schutzfunktionen des Körpers. Darüber hinaus nehmen Frauen in einer Hochrisikozone aktiv orale Kontrazeptiva ein.

Die Ursachen für das Auftreten von Papillomen am Körper können sowohl normale Grippe als auch Medikamente sein.

6 Arten Warzen mit

Haut in der medizinischen Praxis verwendet verschiedene Techniken entfernen Tumoren zu entfernen, aber noch nicht mehr als ein Medikament entwickelt sich der HPV-Virus loszuwerden. Die Entfernung von Papillomen ist nur die Beseitigung der Auswirkungen des Virus auf dem Körper, die nicht das Fehlen eines erneuten Auftretens in der Zukunft garantiert. Die einzige richtige Lösung für die Infektion von HPV, um das Auftreten von Tumoren zu verhindern, ist die Aufrechterhaltung von Immunitätskräften und die richtige abwechslungsreiche Ernährung. Moxibustion mit chemischen Mitteln. Die chemische Zusammensetzung betrifft die Papillomgewebe und führt zu deren Nekrose. Nach dieser Prozedur verschwindet das Neoplasma unabhängig. Nach dem Brennen am Wirkort bedeutet eine Kruste gebildet, der auf ihrem eigenen gehen sollte, könnte sonst eine Narbe in diesem Bereich bleiben. Um die Regeneration der Zellen abzuschließen, reicht es für eine Woche.

Radiochirurgie. Die Hauptmerkmale: schnell, schmerzlos, ohne Rückfall und Trauma für die Haut. Der Arzt schneidet den Tumor mit einem Radiowellenskalpell ab und nimmt eine Gewebeprobe zur histologischen Analyse, um eine genaue Diagnose zu stellen.

Chirurgische Entfernung. Die älteste und bewährteste Methode zur Bekämpfung von Papillomen. Die Operation wird in örtlicher Betäubung durchgeführt.

Kryodestruktion. Hauptmerkmale: schmerzlos, geeignet zur Entfernung großer Mengen von Papillomen. Entfernung von Neoplasmen mit flüssigem Stickstoff. Dies geschieht ohne Anästhesie. Ein mit flüssigem Stickstoff imprägnierter Applikator wird auf die Aufbauschneide aufgebracht. Infolge der Exposition gegenüber einer Substanz mit niedriger Temperatur verschwindet das Papillom.

Elektrokoagulation. Eine universelle Methode zur Entfernung aller Arten von Tumoren. Da für seine Durchführung spezielle Geräte verwendet werden, erhöht sich auch der Preis für diesen Service entsprechend. Der Arzt wirkt auf dem aktuellen Build-up, während vollständig die Tiefe seines beherrschenden Einfluss, die wiederum ohne Betäubung das Verfahren ermöglicht. Die Elektrokoagulation ermöglicht die Entfernung von Papillomen ohne die Bildung von Narben an ihrer Stelle.

Lasertherapie. Laser-Ärzte entfernen Neoplasmen jeder Größe und Form, zusätzlich beseitigt dieses Verfahren das Auftreten von Blutungen. Die Wiederherstellung der behandelten Hautfläche dauert etwa einen Monat, danach verschwinden alle Spuren vollständig.

Nach jedem Verfahren für Formationen Vorsichtsmaßnahmen Entfernung getroffen werden muß:

Konservative Behandlung von Papillomen
  • ausschließen Wanderung im Bad, eine Sauna oder Pool
  • nicht nass Ort, an dem Papilloma erste 5 Tage entfernt wurde
  • nicht zum Sonnenbaden und verwendet Mittel zum Schutz vor UV-Strahlung
  • Make-up nicht zur Anwendung, wenn der Betriebstatt auf

Gesicht, die Art und Weise Papilloma werden entfernt werden, hängt von deren Anzahl und die individuellen Eigenschaften des Körpers des Patienten. Die Wahl der Methode zur Beseitigung von Tumoren wird am besten einem qualifizierten Spezialisten zur Verfügung gestellt.

konservative Behandlung

Bei der Erfassung des HPV-Virus im Blut, sowie Wucherungen auf der Haut oder die Schleimhäute, zusätzlich zu Operation und Medikamente verschreiben.

  • Inoseplix. Dieses Werkzeug wird verwendet, um die Suspension Papillome zu verbreiten, es darüber hinaus erhöht sich die Wirksamkeit der Schutzfunktion des Organismus. Assigned als eine Injektion oder Tabletten.
  • Papillor, Genferon. Produziert in Form von Kerzen oder Injektionen. Immunstimulierende Mittel, die eine antivirale Wirkung haben.
  • Amiksin. Verbessert die Schutzfunktionen des Organismus, beschleunigt es die Produktion von Interferon. Condorin, Podofillin. Diese Medikamente unterdrücken die Teilung von Zellen, die mit HPV infiziert sind. Sie werden für schwere Schäden am Uterushals verschrieben. Release-Formulierungen in Form von Salben und Cremes, die täglich sechs Wochen lang angewendet werden.
  • Epigen-Intim. Immunstimulierende und antivirale Mittel in einem Spray, das seine Wirksamkeit bei der Behandlung von HPV bewährt hat.

Prävention von

Tumoren auszuschließen HPV-Infektion oder die Aktivierung des Virus verhindert bestimmte Verhaltensregeln im Alltag folgen:

  • Behandlung von Verletzungen mit antiseptischen Lösungen
  • Hygiene
  • Händen an einem öffentlichen Ort, wie ein Bad oder Pool, gehen Sie nicht ohne Gummi Pantoffel, und nach einem BesuchKörperwäsche mit Seife
  • verwenden persönliche Hygiene
  • Süchte
  • Zusammensetzung der Nahrung verweigern, die alle erf umfasstwendige Spurenelemente und Vitamine in den richtigen Tagesdosen
  • Sport
  • Unverzüglich neu auftretende Krankheiten behandeln
  • einen Partner für sexuelle Beziehungen sorgfältig wählen

Die moderne Medizin der Möglichkeit der HPV-Impfung bietet. Es ermöglicht Ihnen die Chance der Entwicklung von Gebärmutterhalskrebs bei Frauen zu reduzieren. Nach der Anwendung erzeugt Immunität gegen mehrere Subtypen von HPV.

Während das Video ansehen, werden Sie über die Behandlung von Papillomavirus lernen.

menschlichen Papilloma-Virus kann nicht geheilt werden. Das Hauptrisiko der Ansteckung mit der Krankheit ist mit ungeschütztem Geschlechtsverkehr verbunden. Bei der Diagnose der Krankheit muss im Normalzustand des Immunsystems der Aktivierung des Virus im Körper zu verhindern gehalten werden.

Behandlung von Papillomen am Körper, intraprotektiv, spitz

Papillom kann bei Männern und Frauen auftretenan irgendeinem Teil des Körpers, einschließlich der inneren Organe. Es ist eine Virus durch Papillomaviren verursachten Erkrankung. Bis heute wurden etwa hundert Arten entdeckt. Da sind unter ihnen nicht gefährlich, sie erscheinen und verschwinden von selbst. Aber viele andere verursachen Hautkrebs oder andere Organe. Daher sollte das Auftreten von Papillomen ernst genommen werden.

Von Natur aus ist Papillomavirus sehr heimtückisch. Er kann jahrelang im Körper sein und sich nicht zeigen. Es kann nur von einem Virusträger infiziert werden. Dies geschieht entweder bei direktem Kontakt oder durch Gegenstände, Kleidung, Schuhe. Sie können sich auch im Wasser erfrischen, indem Sie die Sauna oder das Schwimmbad besuchen. Menschen mit eingeschränkter Immunität und Kinder sind besonders anfällig für die Krankheit.

Die Behandlung von Papillomen wird mit verschiedenen Methoden durchgeführt. Am einfachsten ist die Medikation. Es gibt gute Ergebnisse in den Anfangsstadien der Krankheit. Bei dem Papillom, das die Warze bildet, werden Salben, Sprays oder flüssige Präparate wie “Podophilin”, “Imiquimod”, “Fluorouracil”, “Epigen” und andere angewendet. Alle von ihnen werden gemäß den beigefügten Anweisungen angewendet. Folk Methoden bieten Behandlung mit Papillomen mit frischen Schölleinsaft, Behandlung mit Asche, Löwenzahn Saft, Ringelblume, Teebaumöl und viele andere Mittel. Es wäre wünschenswert zu bemerken, dass das Ergebnis viel besser sein wird, wenn parallel zur äusserlichen Behandlung die Präparate die Immunität auftragen werden.

Die chirurgische Behandlung gilt als effektiverPapillome. Es ist dem Patient Kauterisation flüssigen Stickstoff, Laserabtrag, Radiowellenenergie oder Hochfrequenz (Elektrokauterisation) zu platzieren.

Die Entfernung von Papillomen durch Elektrokoagulation ist etwas schmerzhaft. Nach dem Eingriff gebildet, heilen die Wunden für eine lange Zeit.

Beim Einfrieren Papillome mit flüssigem Stickstoff, Patientenfühle fast keinen Schmerz. Die Wunde strafft sich schneller, aber moderne Geräte können die Tiefe des Einfrierens nicht regulieren, was gesundes Gewebe beeinflusst. Darüber hinaus kann diese Methode nicht mit allen Arten von Papillomen behandelt werden.

Laserbehandlung gilt als universeller. Mit ihrer Hilfe werden Einzel- und Gruppenpapillome am Körper, in der Mundhöhle, in der Nase, am Gebärmutterhals, an den Genitalien behandelt. Postoperative Wunden heilen schnell ab und hinterlassen keine Narben.

In den letzten Jahren wird die Behandlung von Papillomen mit durchgeführtRadiowellenenergie verwenden. Ein spezielles Radiomesser entfernt vom Virus geschädigtes Gewebe, das anschließend einer histologischen Untersuchung unterzogen wird. Diese Methode ist schmerzlos. Er schließt das Wiederauftreten von Papillomen aus.

Die größte Schwierigkeit wird durch Papillome verursacht, die in den Milchdrüsengängen auftreten und bei Männern und Frauen auf der Schleimhaut erscheinen.

Das Intra-Flow-Papillom ist charakteristischfarbloser, blutiger oder grünbrauner Ausfluss aus den Brustwarzen. Tatsächlich handelt es sich um eine Zyste, die mit vergrößerten Zellen des Epithels gefüllt ist und aufgrund ihrer onkologischen Ausrichtung sehr gefährlich ist. Es gibt diese Krankheit bei Menschen mit hormonellen Störungen. Es ist möglich, Intra-Flow-Papillom nur bei einer umfassenden Untersuchung, einschließlich Ultraschall, Mammographie und dokografiyu zu erkennen. Die Behandlung wird nur chirurgisch durchgeführt. Nur in einigen Fällen wird eine konservative Therapie verordnet. Operationen zur Entfernung von intrapromedierten Papillomen werden unter Vollnarkose durchgeführt. Entfernte Fragmente werden notwendigerweise auf das Vorhandensein von Krebszellen untersucht.

Peaked Papilloma, auch genanntCondylomata, tritt an den Genitalien, im Mund oder im Bereich der Analöffnung auf. An den Genitalien tritt die Krankheit nur als Folge des sexuellen Kontakts mit dem Träger des Virus auf. Papillome auf den Schleimhäuten sind schmerzhaft, können bluten, die normalen physiologischen Prozesse einer Person erschweren, eine Menge Unannehmlichkeiten verursachen und sich zu malignen Formationen entwickeln. Die Behandlung von Genitalpapillomen wird mit allen bekannten Methoden durchgeführt, abhängig von der Schwere der Erkrankung.

Unglücklicherweise bleibt das Papillomavirus, nachdem es in den menschlichen Körper gelangt ist, für immer dort. Völlig loswerden ist unmöglich. Sie können nur Ihre Immunität stärken, so dass das Virus inaktiv bleibt.

Intra-duktuläres Papillom der Brust – wenn Chirurgie benötigt wird, und wann kann die Behandlung behandelt werden?

Laut Statistik, jede zehnte Frau leidet an einem Papillom der Brust. Gutartiger Tumor sieht aus wie ein kleines papillatisches Auswachsen, das sich aus dem Epithel entwickelt und im Lumen des Milchkanals wächst. Solche Intra-Flow-Papillome erscheinen unabhängig vom Alter. Für Ärzte – Mammologen werden als sehr junge Mädchen behandelt, und Damen von reifem Alter in der Zeit der Menopause. In der Mammologie beträgt die Häufigkeit des Nachweises von Papillomen etwa 10% der Gesamtzahl der Brustkrankheiten.

Konservative Behandlung von Papillomen

Spezialisten nennen solche Formationen von Zystadenom Papillar oder Zystadenopapillom. Sie können entweder einzeln oder mehrfach sein, und die letztere Sorte ist häufiger an der Malignität. Die Hauptgefahr solcher Neoplasien ist die Möglichkeit ihrer Degeneration in einen bösartigen Tumor.

Brustpapillom ist leicht traumatisiert mit der Bildung einer blutigen Flüssigkeit, die in die Ausscheidungskanäle eintritt und dann aus der Brustwarze austritt. Auf dem Gebiet der tumorbildenden Neoplasie entzündl

  • 1 Brustkrebs: Wie entwickelt sich die Krankheit?
  • 2 Was verursacht das Auftreten von Papillomen?
  • 3 Klassifizierung
  • 4 Symptome – Foto
  • 5 Behandlung von Papilloma Brust
  • 6 postoperative
  • 7 Bewertungen

Behandlung von Papilloma-Brust: wie sie die Krankheit entwickelt?

Die Ätiologie der Intra-Papillomavirus-Entwicklung ist nicht ganz klar, aber viele Experten glauben, dass die wichtigsten Auslöser sind hormonelle Ungleichgewicht und die Auswirkungen der menschlichen Papillomavirus( HPV).Betrachten Sie die Struktur der Brustdrüsen und versuchen zu verstehen, wie sich die intra-flow Papillome bilden.

Die Brustdrüsen bei allen Frauen haben eine identische Struktur. Sie bestehen aus Drüsengewebe, das von Fettgewebe umgeben ist. In diesem Fall wird das Brustdrüsengewebe in kleinere Segmente( Lappen) mit dichten, Bindegewebssepten unterteilt.

Es gibt nicht mehr als 20 solcher Segmente in der Brustdrüse. Im Gegenzug ist jeder Anteil in kleinere Lappen unterteilt, die Alveolen enthalten, die für die Herstellung von Muttermilch notwendig sind. Innerhalb der kleinen Läppchen pass Kanäle, mit einer Vielzahl von Zweigen, die zu den Alveolen führen.

Alveolen und Kanäle, die in der Epithelschicht ausgekleidet sind. Es ist aus den Zellen des Epithels, dass zystische papilläre Wachstum in den Kanälen gebildet werden. Sie befinden sich auf einem dünnen Stamm von Faserfasern, durch die Blutgefäße hindurchtreten.

Ähnliche Neoplasien eher dicht, länglich in Form, mit klaren Grenzen. In papillären Formationen entstehen, wenn Teile beeinträchtigter Zirkulation traumatisierend und durch Kanäle des Nippels mit Blut freigesetzt geheim. Oft in den Papillomen sind Gebiete mit Nekrose gebildet, die die Entwicklung gefährlicher Komplikationen bedrohen.

in der Brust sind gutartige Tumoren in jeder Abteilung bilden kann, aber zu einem bevorzugten Ort ihrer Lokalisierung ist die Fläche der Warzenhof( um die Brustwarze), durch die der Hauptausführungsgang.

Was verursacht das Auftreten von Papillomen?

Der Hauptfaktor, der die Proliferation des intrazellulären Papilloms der Brust verursacht, ist das hormonelle Ungleichgewicht. Schwankungen in der Höhe der Hormone im Blut können die folgenden Bedingungen verursachen:

  • Eierstock Dysfunktion;
  • -Adnexitis;
  • die Periode der Pubertät;
  • Schwangerschaft;
  • polyzystischen Eierstock;
  • Stressfaktor;
  • Stoffwechselstörungen, Fettleibigkeit;
  • Abtreibungen, Fehlgeburten;
  • Tumorprozesse des weiblichen Genitalbereichs( Uterusmyom, Chorionepitheliom);
  • ist die Zeit der Menopause.

provozieren Entwicklung von Papillomen in einer Brustdrüse Störung kann wie Fibro zystischer Mastopathie. Wenn ein Knoten oder diffuse Mastitis Milchgänge dilatieren, die Proliferation von papillären Auswüchse fördert. Oft entwickelt sich die Krankheit aufgrund einer genetischen Prädisposition.

Somit ist der Nachweis tsistadenopapillomy, in den meisten Fällen scheint es, dass die nächsten Verwandten der Patienten von gutartigen oder bösartigen Brusttumoren leiden.

mit einem Risiko für die Entwicklung von intraductal Papillome sind Nulliparae oder Raucher. Viel weniger anfällig für die Krankheit, Frauen mit Kindern, und eine Krankenschwester ihrer Brust, sowie diejenigen, die hormonelle Empfängnisverhütung verwenden.

Klassifizierung

Je nach Lokalisation und Eigenschaften, Experten unterscheiden die folgenden Arten von Warzen:

    Papilläre Zystadenom Brust auf einem beliebigen Teil des Kanalsystems erscheinen. Experten > Symptome – Foto

In der Anfangsphase der Erkrankung ist sehr schwierig, visuell das Vorhandensein von intraductal Papillome in der Brustdrüse zu erkennen. Kleine Papillome können für eine lange Zeit in den Kanälen der Symptome vorhanden sein, nicht selbst unter Beweis stellen, sondern in der Zukunft, unter dem Einfluss von anregenden Faktoren, der Tumor an Größe zunimmt und eine Frau nach dem Zeichen sagt:

  • Auftreten von abnormalem Ausfluss aus der Brustwarze, die knapp sein können, mäßige oder schweren. Zuweisungen sind transparent, weißlich oder blutig. In einigen Fällen werden sie braun oder grünlich, manchmal abgetrennte Flüssigkeit Eiter vorhanden ist, die anzeigt, dass die Entwicklung des Entzündungsprozesses. Wenn der Schaden
  • oft Papilloma eine akute Entzündungsreaktion entwickelt, durch Fieber, Unwohlsein, allgemeines Unwohlsein begleitet. Die Haut über der Läsion wird geschwollen, rott, und darunter kann man eine schmerzhafte Verdichtung spüren.
  • Sonde kleine Papillome sind unmöglich, aber mit dem Auftreten einer einzigen großen Wucherungen in dem Hauptkanal, kann er durch Abtasten in dem Bereich des Warzenhof zu spüren sein. Eine Frau kann unabhängig einen abgerundeten, elastischen Knoten erkennen, der mit Schmerzen reagiert, wenn er gedrückt wird. Wenn eine solche kleinen Knoten aus dem Nippel drücken erscheinen seröse – Bildung von Flecken und verringert in der Größe. Bei der sekundären Entzündung Knoten dicht wird und um die gequollenen, eitrige Absonderung befindet Gewebe aus der Brustwarze auftreten können.

Zur Früherkennung von Wucherungen in der Brust, Experten empfehlen, dass Frauen unbedingt Vorsorgeuntersuchungen mammalogy mindestens einmal im Jahr durchlaufen. Wenn Sie vermuten, dass die Entwicklung des pathologischen Prozesses in der Brust kann mit Fotos von Papillomen der Brust gefunden werden, die auf den Seiten im Internet präsentiert werden und die Symptome vergleichen. In Anwesenheit von Mamillensekretion und Erkennung von Knötchen in der Brust Palpation, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen und unterziehen diagnostische Tests.

Diagnosis Breast Papilloma

Symptome papillären Zystadenom( Mamillensekretion, die Entstehung von Knötchen) kann auf andere Manifestationen von entzündlichen Brusterkrankungen( z. B. von Mastitis) identisch sein. Um eine korrekte Diagnose zu stellen, muss der Arzt nicht nur eine visuelle Inspektion machen und Palpation, sondern verwies zur Untersuchung mit Hilfe von hochpräzisen Hardware-Methoden. Die folgenden Studien helfen, intrazelluläre Papillome zu erkennen:

  • US ( Ultraschall) der Brustdrüsen. Es erlaubt, das Vorhandensein von Neoplasmen zu erkennen, deren Größe 5 mm erreicht. Das Papillom auf dem Bildschirm des Monitors wird als eine mit dickem Inhalt gefüllte Formation visualisiert. Die Oberfläche des Papilloms ist uneben, mit zahlreichen Auswüchsen. Am häufigsten finden sich solche Formationen in den vergrößerten Milchkanälen. Der Vorteil der Ultraschallmethode besteht darin, dass es die Möglichkeit gibt, die innere Struktur eines Aufbaus zu untersuchen und die Zyste mit flüssigem Inhalt vom dichten Papillomknoten zu unterscheiden. Darüber hinaus können Sie bei der Untersuchung den Zustand der Lymphknoten um die Milchdrüse herausfinden.
  • Mammographie der .Dies ist eine Röntgendiagnostik. Neben Ultraschall hilft es, Tumorpathologien der Brustdrüsen zu identifizieren. Aber die Methode ist eher schmerzhaft, da es sich um eine Kompression der Brust während des Schießens handelt. Darüber hinaus bei jungen Frauen mit dichten Brüsten, kann die Umfrage fehlerhafte Ergebnisse geben. Daher wird die Mammographie häufiger für Patienten nach 40 Jahren verschrieben.
  • MRI ( Magnetresonanztomographie) ist die sicherste und schmerzlose Methode zur Erkennung von Papillomen in den Kanälen und zur Beurteilung der Form und Größe der Neoplasien.
  • Doktografiya ( Kontrast Radiographie von Kanälen).Die zuverlässigste Methode, die im Gegensatz zu Ultraschall und Mammographie nicht nur die Anwesenheit des Aufbaus bestimmt, sondern auch erlaubt, den Milchkanal von innen zu untersuchen und seinen Zustand zu beurteilen. Während des Eingriffs wird eine strahlenundurchlässige Substanz in den Hauptkanal eingespritzt, dessen Ausgang sich auf der Brustwarze befindet und mit Hilfe eines Katheters fotografiert. Das erhaltene Röntgenbild erlaubt Ihnen, die Kanäle in allen Details zu sehen, um die genaue Lage des Tumors und den Grad seiner Onkogenität zu bestimmen. Das Verfahren gilt als obligatorisch, wenn der Patient eine Entladung aus der Brustwarze hat.
Konservative Behandlung von Papillomen

Darüber hinaus werden Labordiagnostikmethoden angewendet. Der Patient wird eine Blutprobe genommen, um Krebsmarker von Brustkrebs zu identifizieren und eine zytologische Untersuchung des Abstriches für die Entladung aus der Brustwarze durchzuführen.

Behandlung von Papillom der Brust

Intra-current Papillom der Brustdrüse gilt als eine präkanzeröse Bedingung, daher Spezialisten auf chirurgische Behandlung Taktik bestehen. Aber wenn die Ergebnisse einer gründlichen diagnostischen Untersuchung bestätigen, dass das Papillom gutartig ist, ist es möglich, konservative Behandlungsmethoden zu verwenden.

Konservative Methoden der Behandlung

Komplexe Therapie besteht in der Aufnahme von antiviralen und immunomodulierenden Mitteln, die die Verteidigung des Körpers zu stärken. Da der Hauptgrund für das Auftreten von Papillomen gilt als hormonelle Ungleichgewicht, sollte der Arzt wählen, die Patienten Drogen, die den hormonellen Hintergrund normalisieren. Darüber hinaus umfasst das Behandlungsschema homöopathische Präparate, Multivitamin-Komplexe sind vorgeschrieben. Wenn Symptome einer Entzündung auftreten, wird empfohlen, antibakterielle Medikamente zu nehmen, um den Fokus der Infektion zu neutralisieren.

Intra-fließende Papillome verschwinden nicht alleine, auch sorgfältig ausgewählte komplexe Behandlung kann nicht zu ihrer Beseitigung beitragen. Darüber hinaus sind solche Neubildungen anfällig für Entzündungen und unerwünschte atypische Veränderungen. Daher betrachten die Fachleute die chirurgische Intervention als die einzige radikale Behandlungsmethode und bestehen auf die Entfernung von Papillomen.

Operative Intervention

Die Operation zur Entfernung von intrazellulären Papillom der Brust wird mit Vollnarkose oder Lokalanästhesie durchgeführt. Wenn ein einzelnes Papillom im Hauptkanal diagnostiziert wird und sich in der Nähe der Brustwarze befindet, wird eine sektorale Resektion durchgeführt. Mit anderen Worten, schneide ein kleines Stück Drüsengewebe aus, in dessen Kanälen ein neues Wachstum ist.

Um dies in der areolaren Region zu tun, wird ein Einschnitt gemacht, Resektion durchgeführt, und dann werden die nahe gelegenen Kanäle auf das Vorhandensein von Neoplasmen untersucht und deren Zustand untersucht. Der Schnitt für die Entfernung von pathologischen Geweben ist klein, was in Zukunft die Form und Größe der Brust in keiner Weise beeinflusst. Deshalb können Frauen sich keine Sorgen machen, nach der Operation müssen sie nicht auf plastische Chirurgie zurückgreifen, um die Brust wiederherzustellen.

Im Endstadium wendet der Chirurg eine ordentliche kosmetische Naht an, die Ihnen erlaubt, eine maximale ästhetische Wirkung zu erzielen. Als Ergebnis, nach der Heilung, Narben bleibt, und die Naht wird fast unsichtbar.

Die Erholungsphase dauert durchschnittlich eine Woche, nach dem Ende werden die Nähte entfernt und der Patient nach Hause geschickt. Wenn der Tumor direkt auf der Brustwarze liegt, gelten moderne und schonende Entfernungsmethoden. Zu diesem Zweck verwenden Sie Lasetherapie oder Koagulation. Nach dem Entfernen eines solchen Papilloms ist die Erholungsphase sehr kurz und eine Frau kann bald wieder in den üblichen Rhythmus des Lebens zurückkehren.

Nach der Exzision des Tumors, wird es für die histologische Untersuchung gesendet, um das Vorhandensein von Krebszellen auszuschließen. Wenn der Verdacht auf die Entwicklung des onkologischen Prozesses bestätigt wird, dann wird nach dem chirurgischen Eingriff der Patient einen Verlauf der Strahlentherapie und Chemotherapie verschrieben.

In schweren Fällen, wenn ein intrazellulärer papillärer Krebs erkannt wird, wird eine Mastektomie durchgeführt, dh die Brustdrüse wird vollständig entfernt.

Postoperative Phase

Nach der Operation wird der Patient mehrmals täglich mit Nähten mit antiseptischen Lösungen behandelt und beobachtet den Wundzustand. Wenn es Anzeichen warnen, eine Infektion und die Entwicklung des Entzündungsprozesses anzeigt( Ausfluss aus der Wunde, Rötung und Schwellung, Fieber), verschreiben antibakterielle Medikamente und zusätzliche therapeutische Maßnahmen vom Arzt verschrieben liefern.

Der chirurgische Eingriff schließt leider nicht die Möglichkeit der Wiederholung und Reformierung von Papillomen innerhalb der Kanäle aus. Um die Entwicklung von Neoplasien in der Zukunft zu vermeiden, ist es notwendig, das hormonelle Gleichgewicht im Körper einer Frau wiederherzustellen. Dazu muss der Patient ohne Rückblick einer Anti-Rückfall-Therapie unterzogen werden.

Nach der Operation sollte eine Frau unter der Aufsicht eines Arztes sein und Drogen nehmen, um das hormonelle Ungleichgewicht zu beseitigen. Darüber hinaus kann der Arzt in das Behandlungsschema antivirale Medikamente, die die Entwicklung von neuen Formationen zu verhindern. Die Entfernung von Intra-Flow-Papillom im Anfangsstadium wird dazu beitragen, das Wiederauftreten der Krankheit und weitere Komplikationen zu vermeiden. Nach der Operation und Durchführung der sektoralen Resektion, geht die Schwangerschaft ohne Pathologien, nach der Geburt kann eine Frau das Baby stillen.

Viele Frauen haben Angst vor chirurgischen Eingriffen auf die Brustdrüse. Aber das sind grundlose Ängste, da die Operation nicht kompliziert ist, dauert nur etwa 30 Minuten und zeichnet sich durch eine schnelle Erholungsphase aus. Nach dem Eingriff gibt es keine ästhetischen Defekte. Die Form und Größe der Brust gleich bleiben, und eine kosmetische Naht nach der Heilung wird völlig unsichtbar, die durch Bewertungen der Behandlung von Papilloma Brust bestätigt wird.

Prävention Um Brust Papillome Frauen zu verhindern wird empfohlen, durch eine Brust Arzt( mindestens 1 Mal pro Jahr) regelmäßige Prüfung zu unterziehen. Darüber hinaus sollte eine Frau eine Selbstuntersuchung( Palpation) der Brust jeden Monat, eine Woche nach dem Ende der Menstruation durchführen. Wenn verdächtige Siegel und Knötchen erkannt werden, sollte der Arzt sofort zur vollständigen Untersuchung konsultiert werden. Zusätzliche präventive Maßnahmen zur Verhinderung der Entwicklung der Krankheit sind:

  • Rechtzeitige Erkennung und Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen;
  • Eliminierung von Erkrankungen im Urogenitalsystem;
  • Regelmäßiger Besuch des Gynäkologen( einmal alle sechs Monate);
  • Ablehnung von schlechten Gewohnheiten( Rauchen, Alkohol).

Die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Neoplasien reduziert die Aufnahme von hormonellen Kontrazeptiva, so fragen Sie den Gynäkologen, um die entsprechende Droge zu wählen.Ärzte empfehlen, das Stillen nicht aufzugeben, da die Inzidenz von Papillom und anderen Tumorprozessen bei Frauen, die ein Kind geboren und gestillt haben, deutlich reduziert ist.

Nach 35 Jahren beraten die Fachleute regelmäßig eine Mammographie und überwachen den hormonellen Hintergrund. Um dies zu tun, sollten Sie eine Blutprobe für Hormone, identifizieren mögliche Verletzungen und beseitigen sie mit Drogen von einem Arzt ausgewählt.

Rückmeldung zur Behandlung

Review # 1

Vor drei Monaten fand ich einen gelblichen Ausstoß aus der Brustwarze und fühlte mich für ein kleines Siegel in meiner Brust. Sofort ging ich zu einem Mammologen. Haben Inspektion durchgeführt( Mammographie) und es stellte sich heraus, dass ich intraprostatischen Papillom der Brust habe. Ich kann nicht mit Worten sagen, wie ich mich fühlte, ich kann sagen, ich habe mich vom Leben verabschiedet. Immerhin sind diese Papillome eine präkanzeröse Bedingung, sie müssen sofort entfernt werden.

Ich hatte große Angst vor der Operation, aber ich fiel in die zuverlässigen Hände eines erfahrenen Chirurgen. Alle Manipulationen wurden unter örtlicher Betäubung durchgeführt, es gab keinen Schmerz, aber später, schon in der Station, als die Anästhesie begann, sich zurückzuziehen, erschienen schwere Schmerzen. Sie wurden durch Anästhetika entfernt. Nach der Untersuchung des entfernten Tumors stellte sich heraus, dass es gutartig war. Also, ich dränge alle, keine Angst vor der Operation zu haben, es war nicht so beängstigend.

Rückblick Nr.2

Im vergangenen Jahr entfernte man Papillome in der Brustdrüse. Vor der Operation habe ich die notwendigen Tests bestanden und habe eine doktografiya, die bestätigt, dass es einen Tumor in der Brust. Der Chirurg sagte, dass es entfernt werden muss, sonst könnte es zu Krebs werden.

Er hat auch geklärt, ob ich später weiter stillen will, es stellte sich heraus, dass dies wichtig ist. Ich werde nicht mehr gebären, also sagte der Arzt, dass die Kanäle “mit einer Marge” entfernt werden können, um die Möglichkeit von Rückfällen auszuschließen. Die Operation dauerte nur 20 Minuten, alles ging gut. Am nächsten Tag wurde ich entlassen. Die Naht heilte etwa eine Woche. Und jetzt ist es völlig unsichtbar, und die Form der Brust leidet überhaupt nicht.

Leave a Reply